Aufgaben der Datenschützer

Datenschutz sollte beidseitig sein:
Unsere Daten zu schützen und uns vor ihnen.

Erhard Blanck

Datenschutz ist vielseitig; genauso die Verantwortung, die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten einhergeht. Die DSGVO hat eine Reihe große Punkte in einfache Worthülsen gelegt. Diese Begriffe stellen die Kernaufgaben der Datenschutzbeauftragten dar:

  • Unterrichtung und Beratung des Verantwortlichen Personen
  • Überwachung der Einhaltung der DSGVO
  • Beratung und Überwachung der Verantwortlichen Personen im Rahmen von Datenschutz-Folgeabschätzung
  • Zusammenarbeit und Anlaufstelle der Aufsichtsbehörden

Das Zentrale Anliegen an den sogenannten DSB ist also die Beratung. Diese Beratung verlangt vom Datenschützer dementsprechend viel ab:

Wir fügen das Puzzle zusammen…

… denn wir vereinen alle Kompetenzen, um den Schutz personenbezogener Daten bei Ihnen nachhaltig herzustellen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie einen Partner suchen, der alle Disziplinen in einem vereint.