Schritt 1: Brauche ich einen externen Datenschützer?

Das kommt drauf an

Das sagen DSGVO & BDSG


  1. Sie sind eine Behörde | öffentliche Stelle
  2. Eine Ihrer Aufgabe ist die umfangreiche, regelmäßige Überwachung von betroffenen Personen
  3. Sie verarbeiten personenbezogene Daten von strafrechtlich Verurteilten oder Straftaten
  4. Sie verarbeiten personenbezogene Daten geschäftsmäßig
  5. Sie verarbeiten sensible personenbezogene Daten
  6. Bei Ihnen verarbeiten zwanzig Personen regelmäßig personenbezogene Daten
  7. Ihre Verarbeitung verlangt nach einer Datenschutz-Folgenabschätzung
  8. Sie verarbeiten personenbezogene Daten zum Zweck der Markt- oder Meinungsforschung

Das verlangt ggf. Ihr Unternehmen


  1. Sie haben eine ISO-Zertifizierung, dann müssen „behördliche Anforderungen“ erfüllt werden
    [z.B. ISO 9001-2015, ISO 27001 etc.]
  2. Sie WOLLEN den Datenschutz | Sie wollen aber auch hohe Initialkosten vermeiden
  3. Sie WOLLEN den Datenschutz | Sie wollen aber auch Zeit sparen
  4. Sie wollen Risiken minimieren
  5. Sie hatten bereits eine Datenpanne und wollen weitere Risiken minimieren


Wenn Sie einen der oben genannten Punkte erfüllen, dann brauchen Sie einen Datenschutzbeauftragten.

Natürlich haben Sie die Möglichkeit einen internen oder einen externen Datenschutzbeauftragten zunehmen. Wir möchten Ihnen aufzeigen, welche Vorteile Sie durch unser Know-How haben. Die gebündelten Expertisen unserer Volljuristen, Informatiker, Softwarespezialisten, Auditoren und Datenschutzbeauftragte können sich sehen lassen:

  • Erfolgreicher Abschluss komplexer Projekte im Bereich des Datenschutzes (z.B. Datenschutzmanagementsysteme)
  • Wir haben Implementierungsteams für Datenschutzsoftwaretools, lokal und global (Enterprise)
  • Wir sind EU-Vertreter nach Artikel 27 EU-DSGVO (für Unternehmen weltweit)
  • Wir bieten auch Legal Interim Management (Einsatz von Juristen im Bereich Recht & Datenschutz)
  • Wir erfüllen die Anforderungen Externer Funktionen (Compliance-, Datenschutz- und Geldwäschebeauftragte)

  • Automatisierte Managementsysteme zur Umsetzung von Standards / Normen wie ISO27001, BSI Grundschutz, NIST, DSGVO, VDA / TISAX, uvm.
  • Integrierte und workflowbasierte Umsetzung von Prozessen wie Schutzbedarfsfeststellung, Risikoanalyse, Datenschutzfolgenabschätzung, Selfassessments, Audits, Security Incidents uvm.
  • Schnelle Implementierung von Ínformationssicherheit, Datenschutz und Risikomanagement mit Hilfe von eGRC durch auditbereiter Vorlagen und Hilfsmitteln
  • Reduzierter Ressourcenbedarf durch automatisierte Dokumentationen

Profitieren Sie von unserer Stärke und holen Sie sich Ihren Profi in die Firma!